MMM`s und Zaha Hadid

Dass ich seit einigen Monaten nichts mehr gepostet habe, liegt sicher nicht daran, dass es nichts zu erzählen gäbe, oder noch besser herzuzeigen...

Ich hatte schlichtweg dermaßen viel zu tun, dass ich die kurzen jobfreien Zeiten erstmal mit Essen und Schlafen zu allgemein üblichen Zeiten gefüllt habe. Also Kurztrip: nach Südtirol. Da fährt ja sonst kein Münchener hin, nie... Ich hatte zum Glück noch Vorsaison - und besuchte zwei der Messner Mountain Musseen (MMM). Vor allem das Neueste von Zaha Hadid auf dem Kronplatz, den wir ja sonst nur als zugebautes Skigebiet kennen.

Um ins Thema zu kommen, war ich zuerst in Bozen auf Schloß Sigmundskron. Wenn man so will ist es thematisch die Basis aller MMMuseen, oder übergeordnet, von allem etwas. Jedenfalls ein guter Einstieg. Und tatsächlich ist man nach kürzester Zeit so in einer eigenen Welt - einer tollen Welt - dass man sie eigentlich garnicht mehr verlassen will. Zwei Tage später dann Kronplatz, der hässlichste und am überzeugendsten verschandelte Berg auf dem ich je war. Um dem Seilbahnrummel zu entgehen, bin ich hochgelaufen - und wurde belohnt: Bestes Wetter, kaum Leute, und ein Gebäude wie ein Statement! Eines der letzten, vor Zaha Hadids Tod im März diesen Jahres.

Eine fliesende höhlenartige Architektur, mit Sichtbeton gestaltete Tunnels, die an ihren Endpunkten tolle Ausblicke in die Landschaft freigeben. Also: Lauft am Besten rauf, lasst euch mit einer der vielen Seilbahnen hochkarren, oder mit dem Helikopter absetzen. Anyway. Aber lasst euch dieses Werk nicht entgehen!